AKO

 

wichtige Handelsnamen Akede, Bonkoko, Chenchen, Kirundu, Mongodou, Oro, Vawi
Kurzzeichen AKO
natürliche Verbreitung Westafrika, West-, Zentral- und Ostafrika, Südostasien
Beschreibung

Überwiegend gut geformt, rund und geradschäftig, astfreie Längen bis 20 m und Durchmesser bis 1,5 m. Splint gelblich weiß und bis zu 15 cm breit. Kernholz nur unvollständig ausgebildet, von blaßgelber Färbung und vom Splintholz kaum unterscheidbar. Das trockene Holz hat einen auffälligen Glanz und dunkelt am Licht bis hell goldbraun nach.

Beispielfoto
Ako
Ich bin gerade im Wald und suche nach dieser Holzart.
Gesamtcharakter

Mäßig leichtes Holz von überwiegend homogener Struktur und gleichmäßiger, heller Färbung; allgemein etwas schwerer als Abachi, aber leichter als Koto.

Gewicht - ungetrocknet ca. 800 kg/m³
Gewicht - darrtrocken ca. 420 kg/m³
Druckfestigkeit
(lufttrocken)
ca. 38 N/mm²
Biegefestigkeit
(lufttrocken)
ca. 64 N/mm²
Eigenschaften

Schnell trocknendes Holz. Da bei geringeren Stärken Neigung zum Verformen und bei stärkeren Hölzern an den Enden Neigung zur Rißbildung besteht, ist die Trocknung vorsichtig zu steuern. Ako schwindet nur wenig und zeigt im ganzen ein befriedigendes bis gutes Stehvermögen, jedoch kann es bei kleinen Querschnitten zum Verziehen kommen. Die Antiaris-Hälzer sind im ungetrockneten Zustand anfällig für Pilzbefall (vor allem Bläue), und besonders Frischholz ist durch Insekten gefährdet. Das trockene Holz ist geruchlos.

Oberflächenbehandlung

Ako kann mit allen Mitteln und nach allen Methoden erfolgreich behandelt werden, außerdem ist es gut beizbar, und kann wegen der Glanzstreifen ein Aussehen ähnlich Sapelli erhalten und wegen der hellen Farbe in beliebige Holz- oder Modefarben umgebeizt werden. Aufgrund der porigen Oberfläche ist eine stärkere Aufnahme aller Mittel zu erwarten.

Verwendung

Schälfurniere für Sperrhölzer einschließlich Industriesperrholz; Messerfurniere, vor allem als Streifer, für Möbel, Türendecks und Innenausbau. Als Vollholz für Leichtkonstruktionen und Verpackungen. In allen Formen der Zurichtung auch für die Imitation geeignet.

Austauschhölzer

für Furniere:
Abachi (Wawa, Samba), Alstonia, Aiele, Assacu, Ilomba, Jelutong, Keledang (leicht), Koto, Limba, Linde, Meranti, Olon tendre, Pappel, Virola
für Vollholz:
Abachi, Alstonia, Aiele, Assacu, Ilomba, Jelutong, Light Red Meranti, Virola

(C)opyright "Merkblattreihe Holzarten" - InfoHolz

 

MEHR BRAUNE HOLZARTEN HIER

PARKETTMONTAGEN

PARKETTRENOVIERUNG

INNENAUSBAU SERVICE

TERRASSENMONTAGEN

MASCHIENENVERLEIH

PARKETTPFLEGE

SHOWROOM ÖFFNUNGSZEITEN

Mo. - Fr. 10 - 18 Uhr

Sa.         10 - 14 Uhr

 

Telefon: 089 8891947-0

Mail: schaboparkett@gmx.de

Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
© Copyright Schabo Innenausbau GmbH